Aktuelles

Stereotypisch?“– Deutsch-polnische Jugendbegegnung für Offenheit und Toleranz

Für unsere einwöchige deutsch-polnische Jugendbegegnung vom 1.-7. Juli 2018  in Krzyżowa (Kreisau) haben wir noch freie Plätze für interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 13 bis 18 Jahren. Die Jugendlichen erleben in idyllischer Landschaft ein abwechslungsreiches und spannendes Programm. Anmeldeschluss ist der 22. Juni 2018 .  Mehr

Studienreise: „Der kulturelle Reichtum der Ukraine: Kiew, Uman und Odessa“

Kiew ist das politische und wirtschaftliche Zentrum der Ukraine und eine der schönsten Städte Europas. Prachtvolle Kirchen und Profanbauten, großzügige Boulevards sowie zahlreiche Denkmäler künden von der bewegten Geschichte der Stadt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entdecken auf der Studienreise außerdem die kulturellen Schätze der Ukraine in Uman, einer bedeutenden Pilgerstätte chassidischer Juden und in Odessa, der Hafenstadt am Schwarzen Meer. Mehr…

Deutsch-polnisches Praktikumsprojekt: „Entdecke Dein Nachbarland! – Poznaj Kraj Sąsiada!“

Unser deutsch-polnisches Projekt „Entdecke Dein Nachbarland! – Poznaj Kraj Sąsiada!“ ist erfolgreich gestartet! Am 24. August 2017 unterzeichnete das Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V. und sein Projektpartner Semper Avanti in Wrocław den Zuwendungsvertrag für das 36-monatige Praktikums- und Vernetzungsprojekt. Das Projekt bietet Berufsschulen und Unternehmen aus dem sächsisch-polnischen Grenzgebiet ein grenzübergreifendes Praktikumsprogramm und stellt darüber hinaus Vernetzungsangebote bereit, die gezielt zur Stärkung der Zusammenarbeit von Ausbildungsstätten und Unternehmen beitragen. Mehr…

Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ führt die Deutsche Gesellschaft e.V. von 2016 bis 2019 das Modellprojekt „Jugendreporter vor Ort – Gemeinsam für Demokratie und gegen Fremdenfeindlichkeit“ durch. In Sachsen setzt das Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V. das Projekt an der Rudolf-Hildebrand-Schule Markkleeberg um. Mehr…

Workshops: „Vielfalt lieben – Toleranz leben“

Termin / Zeitraum: 1. Januar - 31. Dezember 2018

Workshops: „Vielfalt lieben – Toleranz leben“

Für sächsische Schulen im ländlichen Raum bieten wir auch 2018 verschiedene Bildungs- und Weiterbildungsprogramme für Schüler, Lehrer und Mitarbeiter zu den Themen Rechtsextremismus, Diskriminierung und Antisemitismus an. Die Bandbreite reicht dabei von einzelnen Stunden, mehrstündigen Workshops bis zu ganzen Projekttagen. Mehr…

Zeitzeugengespräche: „Erinnerung ist Zukunft“

Termin / Zeitraum: 1. Januar - 31. Dezember 2018

Zeitzeugengespräche: „Erinnerung ist Zukunft“

Bis Dezember 2018 bieten wir Schulen in Sachsen, Sachsen Anhalt und Thüringen 10 moderierte Gespräche mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen zum Thema DDR-Bürgerrechtsbewegung und Friedliche Revolution 1989 an. Nach einer kurzen thematischen Einführung berichten Zeitzeugen in einem moderierten Gespräch über ihr Leben und ihre Erfahrungen in der DDR und in den Umbruchsjahren 1989/90. Mehr…