Aktuelles

Unser deutsch-polnisches Projekt „Entdecke Dein Nachbarland! – Poznaj Kraj Sąsiada!“ ist erfolgreich gestartet! Am 24. August 2017 unterzeichnete das Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V. und sein Projektpartner Semper Avanti in Wrocław den Zuwendungsvertrag für das 36-monatige Praktikums- und Vernetzungsprojekt. Das Projekt bietet Berufsschulen und Unternehmen aus dem sächsisch-polnischen Grenzgebiet ein grenzübergreifendes Praktikumsprogramm und stellt darüber hinaus Vernetzungsangebote bereit, die gezielt zur Stärkung der Zusammenarbeit von Ausbildungsstätten und Unternehmen beitragen. Mehr…

Globalisierung und Zuwanderung stellen unser Land und unsere Gesellschaft vor besondere Herausforderungen. Ohne zeitgemäße Impulse der politischen Bildung kann die aktuelle Debatte über das Wertefundament unserer Gesellschaft jedoch nicht geführt werden. Vor welchen Herausforderungen und Chancen steht die politische Bildungsarbeit? Welche Eckpunkte kennzeichnen ein zeitgemäßes Leitbild? Wie soll die Zukunft der politischen Bildung aussehen? Das XXI. Theodor-Litt-Symposium, an dem das Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V. als Mitveranstalter beteiligt ist, beschäftigt sich vom 19.-20. Oktober 2017 im Zeitgeschichtlichen Forum in Leipzig mit den Aufgaben der politischen Bildung in der multikulturellen Gesellschaft. Mehr…

Geprägt vom schiitischen Islam ist der Iran heute ein Land voller innerer Widersprüche und dramatischer Gegensätze. Daneben birgt das Land aber auch einen faszinierenden Kulturschatz aus vergangenen Zeiten, als die iranische Hochkultur das politische und kulturelle Zentrum der Region bildete. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Studienreise entdecken die Schönheit des alten Persiens und erfahren mehr zur aktuellen Situation des Landes. Mehr…

Für sächsische Schulen im ländlichen Raum bieten wir bis Ende 2017 verschiedene Bildungs- und Weiterbildungsprogramme für Schüler, Lehrer und Mitarbeiter zu den Themen Rechtsextremismus, Diskriminierung und Antisemitismus an. Die Bandbreite reicht dabei von einzelnen Stunden, mehrstündigen Workshops bis zu ganzen Projekttagen. Mehr…

Bis Dezember 2017 bietet das Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V. Schulen in Sachsen, Sachsen Anhalt und Thüringen 15 moderierte Gespräche mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen zum Thema DDR-Bürgerrechtsbewegung und Friedliche Revolution 1989 an. Nach einer kurzen thematischen Einführung berichten Zeitzeugen in einem moderierten Gespräch über ihr Leben und ihre Erfahrungen in der DDR und in den Umbruchsjahren 1989/90. Sie geben den Jugendlichen eine besondere Perspektive auf das Leben im SED-Staat und ermöglichten ihnen einen sehr persönlichen Zugang zu den Ereignissen des Jahres 1989. Mehr

Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ führt die Deutsche Gesellschaft e.V. von 2016 bis 2019 das Modellprojekt „Jugendreporter vor Ort – Gemeinsam für Demokratie und gegen Fremdenfeindlichkeit“ durch. In Sachsen setzt das Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V. das Projekt an der Rudolf-Hildebrand-Schule Markkleeberg um. Mehr…