Aktuelle Veranstaltungen & Projekte

Studienreise: Moskau und der Goldene Ring: Weltmetropole und Machtzentrum Russlands
Termin: 2. – 9. Juli 2021

Die Studienreise beginnt in der russischen Hauptstadt, die zugleich moderne Metropole und historisches Zeugnis der Zarendynastie ist. Nur wenige Kilometer nordöstlich, im Goldenen Ring, zeigt sich das Russland der Zaubermärchen, der altehrwürdigen Klöster und bunten Zwiebeltürme. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen das Land in seiner Vielfalt kennen und informieren sich in mehreren Gesprächen mit Journalisten über den Stand der Pressefreiheit in Russland sowie über die Entwicklung der russischen Politik und Wirtschaft. Mehr…


Studienreisen 2021
Termin / Zeitraum: Juli – Oktober 2021

Die Corona-Pandemie hat auch uns im vergangenen Jahr schwer getroffen. Nahezu alle unserer Studienreisen konnten nicht wie geplant durchgeführt werden. Dennoch schauen wir weiterhin mit Zuversicht auf das vor uns liegende Reisejahr 2021. Wir hoffen, Ihnen mit Unterstützung unserer Kooperationspartner vor Ort wieder ein Reiseprogramm in gewohnter Qualität anbieten zu können. Wir würden uns sehr freuen, Sie auf einer unserer Reisen begrüßen zu dürfen. Mehr… 


Essaywettbewerb: Mein Europa der Freiheit – Moja Europa Wolności – Moje Europa Svobody
Zeitraum: 1. September 2020 – 28. Februar 2022

Im September 2020 startete unser neues Projekt „Mein Europa der Freiheit – Moja Europa Wolności – Moje Europa Svobody“. Aktuelle Entwicklungen zeigen, dass ein Teil der europäischen Bevölkerung sich von rechtskonservativen und populistischen Bewegungen angezogen fühlt und nicht den Wert eines geeinten Europas sieht. Wir initiieren deshalb einen deutsch-polnisch-tschechischen Essaywettbewerb, bei dem junge Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland, Polen und Tschechien im Alter von 16 bis 29 einen Essay über ihre persönliche Sicht auf Freiheit und Demokratie anhand der historischen Ereignisse von 1990 verfassen. Mehr… 


Workshops: Demokratie, und wie? – Angebote für eine achtsame und tolerante Gesellschaft“
Zeitraum: Mai – Dezember 2021

Das Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V. veranstaltet im Rahmen des Landesprogramms „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ das Projekt „Demokratie, und wie? – Angebote für eine achtsame und tolerante Gesellschaft“ mit Workshops an sächsischen Bildungseinrichtungen überwiegend im ländlichen Raum. Die Workshops zu den Themen rechte Jugendkultur, Diskriminierung, Mobbing und Hate Speech sind kostenlos und werden in enger Absprache thematisch, zeitlich und inhaltlich an die Bedürfnisse der jeweiligen Schule angepasst. Mehr…