Jugendarbeit im ländlichen Raum

Das Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e.V. bietet in Zusammenarbeit mit dem Jugendring Westsachsen e.V. und dem Kreisjugendring Erzgebirge e.V. praxisorientierte Fortbildungsseminare für Sozialarbeiter/innen und Multiplikatoren aus dem Jugendbereich an. Dabei sprechen qualifizierte Referenten zu Themen wie Konfliktmanagement, Konzeptentwicklung sowie Rhetorik und Präsentation in der Jugendarbeit. Bei allen Veranstaltungen wird dabei nicht nur theoretisch gearbeitet, sondern das erlernte Wissen in Rollenspielen und Arbeitsgruppen auch angewendet und vertieft. Wenn Sie Interesse an einer speziell auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter zugeschnittenen Veranstaltung haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Termine 2018: 

„Jugendarbeit im ländlichen Raum: Spannungsfeld zwischen der Bereitstsellung flächendeckender Angebote und dem eigenen Trägerprofil“

Weiterbildungsseminar für Multiplikatoren der Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring Erzgebirge
Datum: 24. Oktober 2018
Uhrzeit: 09:00 – 17:30 Uhr
Ort: Pension Garni, Zur Försterei 5, 08262 Muldenhammer / OT Jägersgrün
Referent: Thomas Müller (MVM)

Das Seminar für haupt- und ehrenamtlich Beschäftigte der Jugendarbeit im ländlichen Raum informiert über Aufgaben und Herausforderungen der mobilen Jugendarbeit. Neben der Vermittlung des theoretischen Wissens bietet das Seminar auch Raum für die Arbeit an Fallbeispielen, für Diskussionen und fachlichen Austausch.

„Rechtsextremistische Tendenzen erkennen und handeln – Zum Umgang mit rechtsextremen Argumentationsmustern“

Weiterbildungsseminar für Multiplikatoren der Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit dem Jugendring Westsachsen e. V. und dem Landkreis Zwickau
Datum: 25. Oktober 2018
Uhrzeit: 09:00 – 15:30 Uhr
Ort: Hotel Meerane, An der Hohen Straße 3, 0893 Meerane
Referent: n/a (Aktion Zivilcourage e. V.)

Das Seminar für haupt- und ehrenamtliche pädagogische Fachkräfte vermittelt Grundlagen zu rechtsextremistischen Einstellungen und aktuellen Erscheinungsformen, zeigt Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Rechtsextremismus und -populismus auf und trainiert argumentatives Handeln. Anhand aktueller Beispiele und interaktiver Methoden werden Anregungen für die eigene Jugendarbeit geben.

„Zur Methodik der Jugendarbeit: Umgang mit rechtsextremen Argumentationsmustern“

Weiterbildungsseminar für Multiplikatoren der Jugendarbeit
Datum: 15. Mai 2018
Uhrzeit: 09:00 – 12:00 Uhr
Ort: Spree-Waldhotel-Cottbus (Drachhausener Str. 70, 03044 Cottbus)
Referent: Axel Bremermann, Regionalreferent für Bildung und Integration,
RAA Cottbus

Gefördert durch: