Jugendarbeit im ländlichen Raum

Das Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e.V. bietet in Zusammenarbeit mit dem Jugendring Westsachsen e.V. und dem Kreisjugendring Erzgebirge e.V. praxisorientierte Fortbildungsseminare für Sozialarbeiter/innen und Multiplikatoren aus dem Jugendbereich an. Dabei sprechen qualifizierte Referenten zu Themen wie Konfliktmanagement, Konzeptentwicklung sowie Rhetorik und Präsentation in der Jugendarbeit. Bei allen Veranstaltungen wird dabei nicht nur theoretisch gearbeitet, sondern das erlernte Wissen in Rollenspielen und Arbeitsgruppen auch angewendet und vertieft. Wenn Sie Interesse an einer speziell auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter zugeschnittenen Veranstaltung haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Termine 2019: 

„Auf den Spuren der Friedlichen Revolution“

Weiterbildungsseminar für Multiplikatoren der Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit dem Jugendring Westsachsen e. V.
Datum: 19. Juni 2019
Uhrzeit: 09:00 – 16:00 Uhr
Ort: Leipzig

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen im Rahmen des eintägigen Fortbildungsseminars die Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“, das Schulmuseum sowie das Zeitgeschichtliche Forum und sprechen im Anschluss mit dem Bürgerrechtler und Zeitzeugen Uwe Schwabe.

„Jugendarbeit im ländlichen Raum – Neues Leitbild für den Kreisjugendring Erzgebirge e.V.“

Weiterbildungsseminar für Multiplikatoren der Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring Erzgebirge e. V.

Datum: 26. September 2019
Uhrzeit: 09:00 – 17.30 Uhr
Ort: Zur Försterei 5, 08262 Muldenhammer, OT Jägersgrün

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigen sich im Rahmen des eintägigen Fortbildungsseminars zur Jugendhilfe im ländlichen Raum mit der aktuellen Strukturreform im Erzgebirgskreis, erarbeiten positive und verbesserungswürdige Aspekte für die eigene Arbeit, absolvieren ein Interaktionsspiel zur Formulierung des Leitbildes und diskutieren neue Ideen zur Verknüpfung von Projekten im Kreisjugendring Ergebirg e.V.

Referent: Daniela Saaro, Kinder- und Jugendring Sachsen

„Arbeit in Gruppen mit bewussten Störern“

Weiterbildungsseminar für Multiplikatoren der Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Landkreis Zwickau und dem Jugendring Westsachsen e. V.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigen sich im Rahmen des eintägigen Fortbildungsseminars mit konträren Haltungen und störungsauslösenden Faktoren und mit wirksames Methoden zum Umgang mit Störern und Störsituationen. Sie lernen außerdem ein pragmatisches Modell zur Interventionsauswahl sowie (rhetorische) Selbstbehauptung und das Durchsetzen eigener Bedürfnisseund Interessen sowie professionelle Gelassenheit.

Datum: 27. November 2019
Uhrzeit: 09:00 – 15:30 Uhr
Ort: Hotel „Bürgerhof“, Str. der Einheit 27, 09337 Hohenstein-Ernstthal, OT Wüstenbrand

Referent: Dr. Holger Müller, Sapite-Consult, Dresden

Gefördert durch: