It’s up to US – multiplying the Theatre of the Oppressed method working for social change


 
Das Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V. ist Partner des Projekts “It’s up to US – multiplying the Theatre of the Oppressed method working for social change”. Das von Erasmus+ geförderte Projekt bietet Teilnehmer:innen aus 5 europäischen Ländern die Möglichkeit, Kompetenzen zu entwickeln und diese in sozialen oder aktivistischen Kontexten unter Anwendung des Forumtheaters weiterzuentwickeln, indem Konzepte des Theaters der Unterdrückten (Theatre of the Oppressed) erforscht werden.

Für eine 8-tägige Weiterbildung zu Methoden des Forumtheaters vom 6. – 14. September 2021 in Mikuszewo, Polen vergeben wir 4 Plätze für Interessent:innen. Während des Kurses arbeiten die Teilnehmer:innen an sozialen Unterdrückungen, denen sie in ihren lokalen Gemeinschaften begegnen (PDF-Infopack). Die Seminare erfolgen in englischer Sprache.

Für die Teilnahme am Projekt erheben wir eine Gebühr von 85,00 EUR pro Person. Darin sind alle Kosten einschl. Reisekosten, Unterkunft, Verpflegung und Seminarteilnahme enthalten.

Es wird eine vollständige Impfung vor Reiseantritt empfohlen, sie ist aber nicht zwingend notwendig. Außerdem wurde ein umfangreiches Hygienekonzept entwickelt.

Kontakt und Anmeldung:
Hannah Kitzing (Projektkoordination)
Tel.: +49 (0) 341 / 256 982 26
E-Mail: h.kitzing@dg-bildungswerksachsen.org