Georgien und Aserbaidschan: Zwischen Kaukasus und Kaspischem Meer

An der Nahtstelle zwischen Europa und Asien gelegen, begegneten sich auf dem Gebiet des heutigen Georgiens und Aserbaidschans im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Kulturen und gaben der Region ihr Gepräge. Entdecken Sie mit uns beeindruckende Landschaften und ein reiches Kulturerbe und erfahren Sie mehr über Geschichte und aktuelle politische Entwicklung beider Länder.
 
Übersicht: 

Studienreise nach Tbilissi, Mzcheta, Achalziche, Gori, Gudauri, Uplisziche, Signagi, Schäki, Qobustan-Nationalpark, Baku
Reisezeitraum: 17. – 29. Mai 2023
Reisepreis: 2350,- € pro Person im Doppelzimmer
Zuschlag Einzelzimmer: 60,- € pro Nacht
Reiseleitung: Dr. Rüdiger Frey
Anmeldeschluss: 10. Februar 2023

Leistungen: 

    • Linienflug ab/bis Berlin (je nach Verfügbarkeit und ggf. gegen Aufpreis sind auch andere Abflughäfen buchbar, der Flugpreis kann dann direkt nach der Buchung von uns in Rechnung gestellt werden) Bitte beachten Sie, dass unsere Flüge nicht über Kriegsgebiet führen, sondern nur über sichere Drittstatten erfolgen.
    • klimatisierter Reisebus vor Ort
    • Übernachtung in guten Drei- oder Vier-Sterne-Hotels
    • Halbpension (Frühstück im Hotelrestaurant / Abendessen in ausgewählten Restaurants oder im Hotelrestaurant)
    • deutschsprachige Reiseleitung und Führungen
    • Eintrittsgelder
    • Informationsmaterial
    • Reisesicherungsschein
Programm & Anmeldung: 

Detailliertes Reiseprogramm mit Anmeldeteil (PDF)

Anerkennung als Bildungsurlaub: 

Wir beantragen für diese Studienreise die Anerkenung als Bildungszeit gemäß Berliner Bildungszeitgesetz [BiZeitG] sowie als Sonderurlaub für Bundesbeamte und Richter im Bundesdienst gemäß § 9 Abs. 2 SUrlV. Die Anerkennung für weitere Bundesländer beantragen wir bei Bedarf. Bitte sprechen Sie uns an!

Informationen zum Reiseland: 

Wünschen Sie weitere Informationen zu dieser Bildungsreise? Bitte rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.