Ostpolen und Weissrussland: Von Warschau nach Minsk durch Europas letzten Urwald

Eine Reise mit vielen Gesichtern! Lernen Sie die modernen Metropolen Warschau und Minsk mit ihrer kulturellen Vielfältigkeit kennen. Gleichzeitig führt die Reise entlang der ostpolnischen-weißrussischen Grenze in Europas größtes Biosphärenreservat und letzten Urwald. Ein Besuch der multikulturellen Stadt Białystok und eine Fahrt in Polens ältestes Arabergestüt bringen Ihnen die verschiedenen Facetten der Grenzregion näher.
 
Übersicht: 

Studienreise nach Warschau, Janów Podlaski, Białowieża, Białystok, Minsk
Reisezeitraum: 2. – 11. September 2020
Teilnehmerbeitrag: 1.490,– € pro Person im Doppelzimmer inkl. Halbpension
Einzelzimmerzuschlag: 30,– € pro Nacht
Leitung: Marta Tarasewicz
Anmeldeschluss: 15. April 2020

Programm und Anmeldung: 

Detailliertes Programm mit Anmeldung (PDF)

Anerkennung als Bildungsurlaub: 

Auf Wunsch beantragen wir für diese Studienreise die Anerkennung als Bildungsurlaub in Berlin sowie für Bundesbeamte und Richter im Bundesdienst. Die Beantragung in weiteren Bundesländern ist möglich. Bitte sprechen Sie uns an!

Informationen zum Reiseland: