Demokratie live: Landtagsbesuch

Wie funktioniert der föderale Parlamentarismus in Deutschland? Wie sind die deutschen Landtage aufgebaut und welche Aufgaben und Strukturen besitzen die Bundesländer? Diesen und anderen Fragen möchten wir mit unseren Landtagsbesuchen für Schulklassen vor Ort auf den Grund gehen. Um bei jungen Menschen Interesse für politische Prozesse zu wecken, müssen diese anschaulich und spannend dargestellt werden. Mit den Besuchen in den Landtagen von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen werden den Schülerinnen und Schülern interessante Einblicke in die Arbeitsweise von Abgeordneten und Parlament ermöglicht. Gleichzeitig können die Jugendlichen in Gesprächen mit Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Fraktionen mehr über die vielfältigen Möglichkeiten erfahren, sich selbst aktiv in die demokratische Gestaltung der Gesellschaft einzubringen.

Wenn Sie mit Ihrer Schulklasse an einem solchen Besuch interessiert sind, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Gern können wir dann mit Ihnen einen Termin im Landtag Ihres Bundeslandes vereinbaren. Auf Sie kommen lediglich Kosten in Form eines Teilnehmerbeitrages von 10,- EUR pro teilnehmender Person zu, da die Landtagsseminare durch den Kinder- und Jugendplan des Bundes finanziell unterstützt werden.

Termine 2017:

15.12.2017: Sächsischer Landtag, Städtisches Gymnasium Riesa, Abgeordnete/r: N.N.
21.12.2017: Sächsischer Landtag, Städtisches Gymnasium Riesa, Abgeordnete/r: N.N.

Gefördert durch: